Am 13.6.2019 wurden wir mit einem Bus abgeholt und zur Busschule nach Herten gebracht. Dort wurde uns gezeigt, wie wir uns im Bus verhalten müssen, vor allem bei Gefahr.

Anschließend durften wir durch die große Werkstatt laufen und auch sehen, wo die Polster der Busse ausgebessert wurden.

Nach einem guten Frühstück sahen wir noch wie Flo in Form einer Tonne durch die Gegend flog, als er zu nahe am Bürgersteig stand und als er sich im Bus nicht festhielt. Wir selbst merkten auch bei einer Vollbremsung, wie wichtig es ist, sich im Bus festzuhalten.

Zum Schluss fuhren wir dann noch mit dem großen Bus durch die Waschstraße.

 

Auch in dieser Adventszeit fanden sich wieder viele Mamas und ein Papa, die mit uns zusammen gebacken haben.

So wurde wieder Teig geknetet, ausgerollt und viele Motive ausgestochen. Einige probierten auch ein Rezept von Haferflockenplätzchen aus.

Während die eine Gruppe backte, bastelten die anderen Kerzen, malten Mandalas oder arbeiteten an ihrem Adventsbuch.

Das hat alles viel Spaß gemacht! Und jeden Tag können wir nun unsere leckeren Plätzchen genießen!

Vielen Dank noch einmal an die Mamas und den Papa für die tolle Hilfe!!!

 

Auch in der Zauberlandklasse wurde am Freitag vor Rosenmontag kräftig Karneval gefeiert. Da trafen sich Tiger, Löwen, Supermänner, Prinzessinnen und viel andere fantastische Gestalten. Es wurde gespielt und natürlich konnte sich jeder zwischendurch am leckeren Büfett bedienen. Das hat großen Spaß gemacht!!

Am 20.11.2018 besuchte die Zauberlandklasse 2e das Kinderkonzert im Ruhrfestspielhaus. Die Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen spielten die 4 Jahreszeiten von Antonio Vivaldi.

Da es der 1. Besuch des Ruhrfestspielhauses war, sahen sich die Kinder neugierig um.

Anschließend wurde zur Musik des Winters gestampft, im Herbst getanzt und geträumt, der Sommer brachte große Hitze, und im Frühling zwitscherten wir mit den Vögeln um die Wette.

Es war ein sehr schönes Konzert.

Vielen Dank an die Musiker der NPhW!!